Severin WA 2103 Waffelautomat – Testbericht

Severin WA 2103 Waffelautomat

Severin WA 2103 Waffelautomat – Testbericht

Der Severin WA 2103 Waffelautomat ist mit 1200 Watt ein leistungsstarkes Gerät, das im Handumdrehen einsatzbereit ist. Der äußere Bereich des robusten Waffeleisens ist ansprechend gestaltet und besteht aus einem schwarzen, hochhitzebeständigen Gehäuse aus Kunststoff, das mit einer Blende aus gebürstetem Edelstahl versehen ist. Die gute Isolation schützt zuverlässig vor Verbrennungen. Hier ist der komplette Testbericht.

Severin WaffeleisenBewertung:

checkSehr gute Antihaftbeschichtung

checkSehr gutes Preis-Leistungsverhältnis

checkStufenlose Temperaturregelung

checkSehr einfache Reinigung

checkPraktische Kabelaufwicklung am Boden des Waffeleisens

noEtwas kurzes Betriebskabel

noSchwer zu reinigende Rille ganz vorne

Bei Amazon ansehen

Stärken des Severin WA 2103 WaffelautomatSeverin Waffeleisen Lampe

Vor dem ersten Backen ist es empfehlenswert, das Waffeleisen 10 Minuten auf höchster Stufe zu erhitzten, damit ein eventueller Eigengeruch verdampft, der sonst den Geschmack der ersten Waffel beeinträchtigen kann. Eine „Backampel“, die aus einer roten und einer grünen Leuchte besteht, zeigt zuverlässig das Ende der Aufheizphase und den Ablauf der Backzeit an. Die beiden Backflächen des Waffelautomaten werden mit einem hitzebeständigen Öl eingepinselt, ein weiteres Einpinseln der Oberflächen ist dank der hochwertigen Antihaftbeschichtung nicht unbedingt erforderlich. Die Backzeit kann stufenlos – je nach gewünschtem Bräunungsgrad der Waffel – eingestellt werden. Die Waffel wird 2 bis 3 Minuten gebacken, es empfiehlt sich aber eine Kontrolle, um das Backergebnis und den Bräunungsgrad zu begutachten. Wer seine Waffel stark gebräunt und richtig knusprig essen möchte, muss mit einer längeren Backzeit rechnen. Die Backampel signalisiert mittels der grünen Leuchte das Ende der eingestellten Backzeit. Man verpasst also nie den richtigen Zeitpunkt und die Waffeln können eigentlich gar nicht anbrennen.

Die Fugen, die die Form der Waffel im Inneren des Gerätes vorgeben, sind so gearbeitet, dass ein leichtes Trennen der herzförmigen Ecken möglich ist. Das pflegeleichte, antihaftbeschichtete Waffeleisen garantiert ein problemloses Entnehmen der Waffel und eine einfache Reinigung. Dank der komfortablen Oberflächenversiegelung das Abreiben der Backflächen mit einem feuchten Tuch völlig ausreichend. Das Gerät besitzt auf der Unterseite eine praktische Kabelaufwicklung und kann platzsparend senkrecht aufbewahrt werden. Wie man den Bildern entnehmen kann, ist es möglich das Waffeleisen aufzustellen und so aufzubewahren. Dadurch spart man eine Menge Platz in der Küche. Das ist natürlich ein weitere Pluspunkt des Severin Waffelautomats.

Die Kleinen Schwächen des Severin WA 2103 WaffelautomatsSeverin Waffeleisen aufgestellt

Ein Nachteil ist allerdings eine kleine Rille an der Vorderseite des Gerätes, die nur sehr schwer gereinigt werden kann, sollte zu viel Teig eingefüllt werden. Das Betriebskabel des Gerätes ist nicht sehr lang, was eine Zubereitung der Waffeln am Tisch nur mit einer Verlängerungsschnur möglich macht, wenn sich nicht unmittelbar am Tisch eine Steckdose befindet.

Das Fazit

Der Severin WA 2103 Waffelautomat ist ein günstiges, leistungsfähiges Gerät in ansprechendem Design und funktional unkompliziert in der Handhabung. Die Waffeln schmecken hervorragend.

Der Severin WA 2103 Waffelautomat auf einen BlickSeverin Waffeleisen offen

AusmaßeBreite: 20,5 cmLänge: 25,4 cmHöhe: 10,2 cm
Gewicht1,6 kg
FormRund; für 5 herzförmige Waffeln
Anti-Haftbeschichtungja
 Temperaturregelungja
 Leistung1000 Watt
 Bewertung 4 Sterne
Bei Amazon ansehen
Zur Testübersicht


By continuing to use the site, you agree to the use of cookies. more information

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close